Schritt 2 ... Energiebedarf


Auf Basis des Fragebogens wird der berechnete Energiebedarf in optisch ansprechender Weise dargestellt. Die dargestellten Kennzahlen können Sie direkt dem Hauseigentümer erläutern - oder sofort den Energieausweis ausdrucken. Der Druck erfolgt qualitativ hochwertig und in Farbe.

Haben Sie Unstimmigkeiten entdeckt, die auf eventuell falsch eingegebenen Informationen beruhen? Kein Problem, Sie können jederzeit in den Fragebogen auf die entsprechende Frage wechseln und die Werte ändern. Die Berechnungen werden sofort nachgezogen und im Energiebedarf sichtbar.

Äußert der Hauseigentümer Zweifel an dem berechneten Energiebedarf? Ebenfalls kein Problem, denn Sie können ein von der EnEV abweichendes Verhalten der Hausbewohner (z.B. Lüftungshäufgigkeit, Warmwasserbedarf - oder Temperatur) ändern und der Energiebedarf wird sofort angepasst. Bei jeder Änderung.

Und keine Sorge - im Energieausweis werden diese Adaptionen natürlich nicht berücksichtigt, sondern die gesetzlich vorgeschriebenen Standardwerte verwendet.

zu Schritt 3...